Erfolgreich mit der PMC Naturmethode !

 

Sehr geehrter Sportfreunde,

es ist mittlerweile wissenschaftlich erwiesen, dass chemisch hergestellte Produkte den Menschen und Tieren mehr schaden können als sie nützen. Sie belasten die Leber und führen zu Stoffwechselstörungen. Das gleiche gilt für Medikamente.

Setzen Sie nur bei schweren Krankheiten Medikamente ein und verzichten Sie auf „blinde“ Kuren. Bedenken Sie auch, dass Medikamente in der Reisezeit der Form schaden können, deshalb sollten Sie bei Krankheitssymptomen Natur-Heilmittel einsetzen. Gegen jede Krankheit gibt es Natur-Heilmittel.

Unsere Philosophie: Gesunde Tauben durch die Heilkräfte der Natur !

PMC Naturprodukte sind für die Bedürfnisse der Tauben in allen Versorgungs-phasen zusammengestellt und ergänzen sich optimal in ihrer Wirkung. Die Tauben erhalten damit alle Aminosäuren, Vitamine, Mineralstoffe u. Spurenele-mente, die sie benötigen um das ganze Jahr in einer  hervorragenden Verfassung zu sein. Mooskrankheit, Schieffliegersyndrom oder Jungtierkrankheit sind für uns Fremdwörter. Wir setzen unsere Naturprodukte wie folgt ein:

Winter- und Ruhephase, Grundversorgung Zucht- und Reisetauben:

Über das  Trinkwasser verabreichen wir täglich im Wechsel PMC Lakritz-Tonikum,

Oregano 10% mit Jod-Elixier und Red-Mix. Über das Futter jeden zweiten Tag im Wechsel Lachs- oder Reiskeim-Öl, Propolis-Sirup und Lecithinöl, abgetrocknet mit Gärkeller-Bierhefe oder Immun-Aktiv BT (Gesundheits-Heilpulver-Mischung aus Heil-erde, Oregano, Weidenrinde, Kräuterhefe, Rote Beete, Knoblauch, Meerrettich). Anfang der Woche erhalten die Tauben das selbst hergestellte Knobi-Vital-Mix.

Hier das Rezept zur eigenen Herstellung:

1 große Zwiebel, 2 Möhren, 2 Rote Beete und 1 Zitrone mit essbarer Schale zerkleinern, 1 Knolle Knoblauch, 1 Esslöffel Honig, 2-3 Tassen Obstessig. Alles zusammen in einen Mixer zu einem feinen Brei zerkleinern, in ein Glas mit Schraubverschluss füllen und kühl stellen.

Dosierung: 1 bis 2 Esslöffel der Mixtur mit 1 kg Futter mischen, einen halben Tag antrocknen lassen und mit Immun-Aktiv mischen. Diese Mischung ist eine echte Mineralstoffbombe und sehr gesund für den Stoffwechsel. Die Daunen fallen und die Tauben sind sichtbar besser in Form. Allen Sportfreunden, die keine Zeit haben Knobi-Vital-Mix selbst herzustellen, bieten wir als Alternative das von uns hergestellte Naturprodukt Red-Mix an. Es wird aus Biogemüse und Zitrusfrüchten hergestellt und über das Trinkwasser verabreicht.

Zucht- und Mauserphase:

1 Woche vor der Paarung geben wir jeden zweiten Tag PMC Gammazol über das Futter. Es erhöht die Paarungsbereitschaft und die Befruchtungsrate. Neben den Produkten der Grundversorgung geben wir zu dieser Zeit jeden zweiten Tag im Wechsel Power-Lecithin mit Gärkeller-Bierhefe oder Lachsöl (Lachsöl ist besonders wichtig an trüben Tagen ohne Sonne. Es enthält Vitamin D, das im Körper nur bei Sonneneinstrahlung selbst gebildet werden kann) mit Mineral Plus über das Futter. Trichomonaden bekämpfen wir mit PMC Propolis-Tinktur 20%

(2-3 Tropfen direkt in den Schnabel. Achtung: Nicht überdosieren! oder mit PMC Orni Speed Propolis-Sirup (übers Futter) und PMC Lakritz-Tonikum ins Wasser.

Jungtaubenversorgung:

Die Jungtiere erhalten die gleichen Produkte wie die Zuchttauben. Beim Absetzen erhalten sie 2-3 Tropfen Propolis-Tinktur 20% gegen Trichomonaden und Verschleimung direkt in den Schnabel sowie 2 Tropfen Endo & Ecto (Nacken-tropfen) gegen innerliche und äußerliche Parasiten auf das Brustfleisch.

Zur Unterstützung des Immunsystems geben wir im Wechsel Lakritz-Tonikum, Oregano-Lösung 10% mit Jod-Elixier ins Trinkwasser. Über das Futter Power-Lecithin und die Heilkräuter-Pulvermischung Immun-Aktiv BT und das Jung-taubenpulver gegen die bekannten Symptome bei Jungtauben.

Reisetaubenversorgung: (siehe Futterplan Reisetauben)

Sie können zu jeder Zeit mit der Umstellung auf das PMC Versorgungssystem beginnen. Ihre Tauben werden es Ihnen DANKEN.

Viel Erfolg wünscht das PMC-Team.



Futter-  und  Versorgungsplan für die Zucht-, Reisetauben mit

PMC Naturprodukten         

Futter:

Unser Reisetauben-Futter besteht aus 3 Mischungen, die wir täglich nach Bedarf mischen:

1. Eine gut sortierte Witwermischung aus möglichst vielen verschiedenen Körnersorten.

2. Ein leichtes Säuberungsfutter mit einem hohen Anteil an Paddyreis.

3. Super-Diät oder Dirks-Mischung (besteht aus 25% Kardy, 25% Dari und 10 weiteren Saaten mit jeweils 5%. Zusätzlich gibt es frische Erdnüsse, Mais, Haferflocken und getrocknetes gemahlenes Brot. Die Zuchttauben erhalten ein Zuchtfutter aus möglichst vielen Körnersorten + 10% Hanf. Unsere Bierhefe und Proteine haben einen hohen Anteil an leicht verdaulichem Eiweiß, deshalb müssen dem Zuchtfutter keine Hülsenfrüchte zugesetzt  werden. Denn zu viele Hülsenfrüchte können den Körper übersäuern. Die wichtigsten Ergänzungsprodukte für die Zuchttauben sind PMC Power-Lecithin und unsere Gesundheits-Heilpulver-Mischung Immun-Aktiv BT übers Futter. PMC Lakritz-Tonikum, Oregano 10% und Red-Mix je 2 x wöchentlich über das Wasser. Grit, Taubenstein und Futterkalk täglich frisch geben, jedoch nur so viel die Tauben fressen, weil  Kalkprodukte die  Luftfeuchtigkeit und Krankheitserreger wie E-Coli Bakterien anziehen. Aus diesem Grund verzichten wir ganz auf Futterkalk der solo zur freien Verfügung steht, sondern mischen unser Mineral Plus AVS unter den Grit und Taubenstein. Die von den Tauben benötigten Mineralien, Spurenelemente, Aminosäuren und Vitamine sind ausreichend in unserer Mineralpulver-Mischungen enthalten. Wenn die Luftfeuchtigkeit sehr hoch ist, verabreichen wir Kalk und Taubenstein in einer beheizbaren Nistschale. Die Marke des Futters spielt eine untergeordnete Rolle. Es gibt noch viele Firmen, die eine preiswerte und zugleich gute Qualität anbieten. In keiner Körnerfuttermischung sind die wichtigen Nährstoffe, die unsere Tauben benötigen, ausreichend enthalten. Die fehlenden Nährstoffe, wie Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente und Aminosäuren erhalten die Tauben über unsere Naturprodukte, die wir über das Futter und Wasser verabreichen. Für ein angenehmes Schlagklima sorgen bei uns einige Tropfen Anisöl, die im Schlag verteilt werden.

Reisetaubenversorgung

Der Geheimtipp für den Muskelaufbau: Ein bis zwei Wochen vor den Preisflügen an jedem zweiten Tag eine Mahlzeit  PMC Gammazol über das Futter. In der Reisesaison ein bis zwei Mahlzeiten Mitte der Woche.

Reisetauben-Versorgung Alttiere

Futter

 

Wasser

Sonntag/Samstag:                                                    (Ankunft)

Nach der Ankunft gemahlene Erdnüsse als Belohnung!
Erste Fütterung: Superdiät, Haferflocken und gemahlenes Brot.
Zweite Fütterung: 50% Witwerfutter, 50% Hanf, angereichert mit
PMC Power-Lecithin-Mix und PMC Proteinen. Gegen Infektionen im Korb: Beim Trennen 3 Tropfen Propolis-Tinktur 20% direkt in den Schnabel. Achtungt! Nicht überdosieren!

 

 


PMC Elektrolyte + B12, C & E
mit
Magnesium E,B12

Montag/Sonntag:

50% Witwerfutter, 50% Säuberungsmischung. 1 kg Futter mit 1 Esslöffel Knobi-Vital-Mix anfeuchten, etwas antrocknen lassen und mit PMC Immun-Aktiv-BT mischen.

 


Proteine + A D3 E C zur Normalisierung der Darmflora und zum Muskelaufbau

Dienstag/Montag:

50% Witwerfutter, 50% Säuberungsmischung. Das Futter mit dem Rest Knobi-Vital-Mix oder PMC Orni Speed Propolis-Sirup anfeuchten und mit Immun-Aktiv-BT abtrocknen.

 

 

Lakritz-Tonikum.

Mittwoch/Dienstag:                                           (evtl. Trainingsflug)

50% Witwerfutter, 30% Säuberungsmischung, 20% Super-Diät.
Abends: Gammazol mit Immun-Aktiv-BT.

 

Oregano 10% flüssige Lösung.

Donnerstag/Mittwoch:                                               (Badetag)

50% Witwerfutter, 20% Super-Diät, 20% Mais, 10% Hanf.
Abends angereichert mit
PMC Power-Lecithin-Mix u. PMC Bierhefe

 

 

PMC Lakritz-Tonikum
(in die Tränke und ins Badewasser)

Freitag/Donnerstag:

50% Witwerfutter, 20% Super-Diät, 20%  Mais, 10% Hanf.
Morgens: Das Futter mit Orni-Speed Propolis-Sirup anfeuchten und mit
PMC Bronchial-Kräuterpulver abtrocknen.
Abends: Unbehandeltes Futter satt! Anschl. Gemahlene Erdnüsse satt.

 

Klares Wasser.
Bei heißem Wetter und weiten Flügen: PMC Elektrolyte mit Magnesium E,B12

Samstag/Freitag:                                                     (Einsatztag)

Morgens: 100% PMC Heilsaaten-Energie-Mischung als Standfutter
Wenn die Tauben gut vorbereitet und in Form sind, fressen sie an diesem Tag nicht mehr viel.

 

 

Morgens: Kein Wasser!
Erst ein bis zwei Stunden vor dem Einkorben klares Wasser.



Reisetauben-Versorgung Jungtiere

Die Versorgung der Jungtiere unterscheidet sich zur Versorgung der alten Reisetauben durch eine  öfftere Verabreichung von PMC Propolis 20% und der Vorbereitungs- und Trainingsphase. Beim Absetzen und in der Folgezeit einmal im Monat erhalten die Jungtiere 2-3 Tropfen PMC Propolis 20% direkt in den Schnabel. Propolis ist inzwischen sogar von den Medizinern als biologisches Antibiotikum anerkannt. PMC Propolis 20% wirkt gegen Trichomonaden, Entzündungen und stärkt die Abwehrkräfte gegen Krankheiten, die durch Viren, Pilze und Bakterien hervorgerufen werden. Sobald die Jungtiere die dritte Feder geworfen haben, sollte mit einer schlanken Fütterung begonnen werden. Der Anteil der Säuberungsmischung sollte mind. 50% betragen. Wenn die Jungtiere dann immer noch schlecht „Ziehen“, kann auch mal eine Woche nur Säuberungsfutter oder pure Gerste gefüttert werden.

Für den Muskelaufbau erhalten die Jungtauben in der Trainings- und Reisephase (mind. zwei Wochen vor den Preisflügen beginnen) an jedem zweiten Tag eine Mahlzeit  PMC Gammazol über das Futter.  PMC Gammazol unterstützt nachweislich den Muskelaufbau. Dadurch können die Tauben länger schnell fliegen und machen nicht „schlapp“. 2-3 Wochen vor der Reise eine Kur gegen Trichomonaden mit R10.

In den Sommermonaten bei großer Hitze trinken die Tauben je nach Temperatur oft die doppelte Menge Wasser. Deshalb sollte darauf geachtet werden, dass die Dosierung der Produkte die über das Wasser verabreicht werden, der Witterung angepasst werden. Das bedeutet, wenn es so heiß ist, dass die Tauben die doppelte Menge Trinkwasser aufnehmen, muss die Menge des Wasser-Zusatzes halbiert werden. Zur freien Aufnahme steht täglich Taubenkuchen und Grit zur Verfügung, allerdings nur soviel wie gefressen wird. Kalkprodukte nie über Nacht im Schlag stehen lassen. Sonst ziehen die Produkte Feuchtigkeit und es bilden sich Krankheitserreger wie Coli-Bakterien.

 

Futter

 

Wasser

Sonntag/Samstag:                                                  (Ankunft)
Nach der Ankunft gemahlene Erdnüsse als Belohnung !
Erste Fütterung:   Dirksmischung, Haferflocken und gemahlenes Brot
Zweite Fütterung: 50% Witwerfutter, 50% Dirksmischung, angereichert mit
PMC Power-Lecithin-Mix und Gärkeller-Bierhefe  oder  Bierhefe Plus

PMC Elektrolyte mit Vitamin C
Nur bei Bedarf, nach schweren Flügen
zusätzlich mit
PMC Magnesium E B12
mischen

Montag/Sonntag:
50% Witwerfutter, 50% Säuberungsmischung mit Lecithin-Mix oder dem selbst hergestellten Knobi-Vital-Mix anfeuchten, etwas antrocknen lassen und mit Proteinen und PMC Immun-Aktiv 3 mischen. 2-3 Tropfen Propolis gegen Infektionen mit Bakterien und Trichomonaden pro Taube direkt in den Schnabel. Achtungt! Nicht überdosieren!

 

PMC Lakritz-Tonikum

Dienstag/Montag:
50% Witwerfutter, 50% Säuberungsmischung.
Abends mit
PMC Orni Speed Propolis-Sirup und  Bronchial-Kräuterpulver mischen

PMC  Oregano 10% (Ropa B)
mit Jod-Superelixier mischen.

Mittwoch/Dienstag:                                       (Trainingsflug)
50% Witwerfutter, 30% Säuberungsmischung, 10% Dirks, 10% Hanf
Abends mit Gammazol und PMC Immun-Aktiv3

 

PMC  Komplex (besser als Sedochol)
zur Leberentgiftung.

Donnerstag/Mittwoch:                                              (Badetag)
50% Witwerfutter, 20% Dirksmischung, 20% Mais, 10% Hanf
Abends angereichert mit
PMC Power-Lecithin-Mix u. PMC Bierhefe

 

PMC  Lakritz-Tonikum
(in die Tränke und ins Badewasser)

Freitag/Donnerstag:

50% Witwerfutter, 20% Dirksmischung, 20% Hanf, 10% Mais
Morgens: Orni Speed Propolis-Sirup und
PMC Bronchial-Kräuterpulver
Abends: Unbehandeltes Futter satt ! Anschl. Gemahlene Erdnüsse satt.

Belg. Jod-Superelixier.  Bei Bedarf, vor
weiten und schweren Flügen: PMC V1
Vitamine-Energiepulver, bei sehr heißem Wetter mit PMC Magnesium E B12

Samstag/Freitag:                                                     (Einsatztag)

Morgens: 100% Dirksmischung als Standfutter. Kein Taubenstein u. Grit!
Die Tauben dürfen an diesem Tag nicht mehr viel fressen!

 

 

Morgens: Kein Wasser !
Erst ein bis zwei Stunden vor dem Einkorben klares Wasser